Krawatten

Aus alten Krawatten fertigen wir unterschiedliche Geldbeutel und Handtaschen. Die meisten in der „Endlos“-Variante, d.h. die Krawatte bleibt beim Nähen nahezu unverändert und kann anhand des rundum laufenden Reißverschlusses zu einem kleinen Geldbeutel oder einer Tasche zusammengezogen werden.

 

Geldbeutel aus Krawatten

Bei den Geldbeuteln wird die Krawatte gekürzt und mit Reißverschluß umnäht. Nach Zuziehen des Reißverschlusses entsteht ein kleines Täschchen für Geld, Karten, Handy oder anderen Kleinkram.

Durch die Vielfalt der Krawattenstoffe ist jedes Teil ein Einzelstück.

 

Kulturbeutel und Federmäppchen aus Krawatten

Bei diesen Mäppchen bleiben die Krawatten vollständig erhalten. Durch den angenähten Rundum-Reißverschluß können sie komplett geöffnet und geschlossen werden. Je nach Verarbeitungsart ergeben sich sehr unterschiedliche Formen, länglich, breit, als Trapez, mit Henkel, usw.

Alle Krawatten wurden vor der Verarbeitung gereinigt, daher kann man sie auch bedenkenlos als Kulturbeutel verwenden.

 

Handtaschen aus Krawatten

Unsere Handtaschen aus Krawatten gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen:

als Endlos-Variante wie bei den Geldbeuteln und Mäppchen. Auch hier bleibt die Krawatte vollständig erhalten und wird nicht zerschnitten. Durch die angebrachten Tragegurte kann sie als kleine Umhängetasche verwendet werden.

Flaschentaschen

Der Geschenkklassiker Krawatte mal anders: als tolle Verpackung für Wein-, Sekt- und Saftflaschen. Auch hier bleiben die Krawatten intakt. Jede Flaschentasche besteht aus zwei Krawatten. Dadurch hat die Tasche sehr lange Enden, die entweder als Tragehenkel verwendet oder als Schleife gebunden werden können.

Advertisements